Verträumt schwebt sie in ihrem Himmelbett, dessen feine Vorhänge aus Fliegengitter sie sicher schützen.
Das junge Mädchen liest ungestört in ihrem Märchenbuch als wäre sie ein Teil davon.
Währenddessen erkundet auch ein Junge die Umgebung, dabei zeigt er jedoch der Kamera nie sein Gesicht.
Verliebt pflückt er auf seinem Weg die ein oder andere Blume.
Immer wieder kratzt er sich, am Bein, an der Schulter – etwas scheint ihn zu plagen.

Regie/Idee: Nathalie Lamb
Kamera/Produktion/Postproduktion: Maximilian Weber (www.cinegrapher.de)

Kameraassistenz: Bela F.
Setfotograph: Mira C.
Darsteller: Gina B., Robin .
Maske: Melanie W.
Kostüm: Gaby L. / Nathalie Lamb
Konzept/Drehbuch: Nathalie Lamb